Führungsstil Glaubwürdigkeit – Part II

Nach dem ersten Schritt zur Glaubwürdigkeit, dem konsequenten Handeln, wagen wir heute den zweiten Schritt zur Glaubwürdigkeit – die Berechenbarkeit.

Als Führungskraft tragen Sie einen wesentlichen Anteul zum Erfolg Ihrer Mitarbeiter bei. Unberechenbare Führungskräfte erzeugen Angst und verursachen Unglaubwürdigkeit, weil wirklich niemend einschätzen kann, ob morgen noch das gilt, was Sie heute verkündet wurde.

Achten Sie auf eine klar erkennbare Führungspolitik, vor allem bei „Sanktionen“. Ein bestimmtes Fehlverhalten (beispielsweise unpünktliches Erscheinen am Arbeitsplatz) darf nicht an einem Tag zu einem scharfen Verweis, am anderen Tag zu einem milden Lächeln führen.

Eine berechenbare Führungskraft ist nun einmal glaubwürdig. Bei ihr geht man davon aus, dass das Steuer fest in der Hand ist und die Unternehmensnavigation zielgerichtet ist.

Und der Schritt 3? Offene Kommunikation. Am 26.01.2015, hier im Blog!

Ihr Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s