Führen mit dem inneren Schweinehund – Teil 3

Es gibt nicht DEN inneren Schweinehund – je nach Charakter seines Herrchens ist der Schweinehund individuell. Ich möchte Ihnen einmal die vier Hauptrassen vorstellen:

Der Rationale – arbeitet logisch, analytisch und ergebnisorientiert. Häufig anzutreffen im Controlling oder im Rechenzentrum. Für ihn zählen Zahlen. Er denkt in Strukturen, analysiert und optimiert diese.

Der Sicherheitsbedürftige – überlässt nichts dem Zufall. Er plant detailliert, strukturiert und organisiert so viel wie möglich im Vorfeld. Sehr gut einsetzbar als Projektmanager oder in der Logistik.

Der Emotionale – pflegt als Führungskraft einen teamorientierten und intergrierenden Stil. Er versteht es hervorragend seine Mannschaft zusammenzuhalten. Er agiert allerdings oft über seinen Zuständigkeitsbereich hinaus.

Der Spontane – ist intuitiv, kreativ und risikofreudig. Idealerweise arbeitet er in der Forschung oder der Entwicklung. Auch im Marketing fühlt er sich pudelwohl. Aus der Buchhaltung sollte man ihn allerdings fernhalten.

Und wie lässt sich Ihr innerer Schweinehund charakterisieren?